Traditionell-Bogenschiessen
  Techniktraining
 



Techniktraining:

           Konzentration auf den Spot                                   Vollauszug und Ankern
 


                             Nachhalten                                                          Treffen
  

  
 

Beim Techniktraining konzentriere ich mich Ausschließlich auf meinen gleichmäßigen und konstanten Bewegungsablauf, Schuss für Schuss, das Trefferbild bzw. wo die Pfeile stecken spielt hierbei keine Rolle. Beim Techniktraining geht es darum seinen Stiel zu festigen, und ihn immer wieder zu Kontrollieren. Stimmt der Stand, sind die Knie leicht gebeugt, ist der Oberkörper leicht nach vorn gebeugt, ist der Bogen etwas gekantet, halte ich den Bogen immer gleich im Griff, ziehe ich die Sehne immer mit gleichem Druck der Finger zurück. Des weiteren ist wichtig, dass der Schuss immer gleich aufgebaut wird, sprich die Auszugsbewegung und Auszuglänge muss immer die selbe sein, es muss immer eine Fixe Stelle die man Ankerpunkt nennt erreicht werden, und man sollte in die Rückenspannung Gehen. Ganz wichtig ist auch, dass der Ablass sauber ausgeführt wird, die Zug druck Bewegung die man benötigt um den Bogen auszuziehen, darf niemals enden, sprich man darf nie aufhören mit der einen Hand zu ziehen, noch mit der anderen Hand aufhören zu drücken. Nach dem Schuss sollte man den Bogen nicht einfach fallen lassen, sondern man muss den Bogenarm stehen lassen, dies nennt man nachhalten. Erst wenn der Pfeil im Ziel eingeschlagen ist wird der Bogenarm herunter genommen, und es wird sich auf den nächsten Schuss vorbereitet.



 
  Heute waren schon 3 Besucher (11 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=